Hanke und Partner
Versicherungsmakler GmbH

Aktuelles

 

Finanzen und Versicherungen

 
Schadenversicherung 
Mittwoch, 16.09.2020

Powerbank und Ladekabel - Keine elektronischen Geräte im Sinne der StVO

Weder "Powerbank" noch Ladekabel können isoliert betrachtet als elektronische Geräte im Sinne der Straßenverkehrsordnung aufgefasst werden. Das geht aus einem Beschluss des OLG Hamm vom 28.05.2019 - 4 RBs 92/19 hervor.

mehr
Neues aus der Branche 
Montag, 14.09.2020

Deutscher bAV-Preis 2021 startet in Kürze

Frankfurt am Main, 14. September - Der Deutsche bAV-Preis geht in die achte Runde. Vom 1. Oktober bis 11. Dezember können sich Unternehmen mit zukunftsweisenden Modellen der betrieblichen Altersversorgung (bAV) in den Bereichen Plangestaltung, Finanz- und Risikomanagement, Administration und Kommunikation unter www.deutscher-bav-preis.de um die begehrte Auszeichnung bewerben. Die Preisverleihung findet am 2. März 2021 in Berlin statt.

mehr
Schadenversicherung 
Montag, 14.09.2020

Kfz-Unfall - Zumutbarkeitsschwelle bei Verweis auf freie Autowerkstatt

Ein Kfz-Haftpflichtversicherer darf einen Geschädigten nur dann auf eine deutlich günstigere als eine ortsansässige Werkstatt verweisen, wenn diese nicht weiter als 20 Kilometer von seinem Wohnort entfernt ist. Das hat das OLG Düsseldorf mit Urteil vom 17.09.2019 - 1 U 84/19 entschieden.

mehr
Schadenversicherung 
Freitag, 11.09.2020

Überschwemmung im Keller: Grenzen der Leitungswasserversicherung

Werden Gebäudeschäden durch sogenanntes Schichtwasser verursacht, sind sie ebenso wie Schäden durch Grundwasser nicht Gegenstand einer Gebäude-Leitungswasserversicherung. Das geht aus einem Urteil des OLG Hamm vom 09.10 2019 - I-20 U 80/18 hervor.

mehr
Recht 
Mittwoch, 09.09.2020

Nachbarrechte bei Blendwirkung von Dachpfannen

Die Wesentlichkeit der Blendwirkung von Dachpfannen ist im Hinblick auf § 906 BGB (Zuführung unwägbarer Stoffe) nicht schematisch, sondern nach dem Empfinden eines verständigen Durchschnittsmenschen und den konkreten Umständen des Einzelfalles zu beurteilen. Das hat das OLG Hamm mit Urteil vom 09.07.2019 - 24 U 27/18 entschieden.

mehr
weiter >>